Immer wieder wird nach Bauflächen für den Hausbau gesucht. Diese Chance können wir noch nicht überall nutzen, da es Orte gibt, die seit der Wiedervereinigung keine Bebauungspläne haben. Ich möchte jungen Familien aber die Möglichkeit geben, im Ort ihrer Wahl heimisch zu werden. Damit sichern wir auch Kita- und Schulstandorte, den Nahverkehr und das aktive Leben in den Dörfern. Das heißt konkret:

Es klingt zwar technisch, ist aber sehr wichtig für die künftige Entwicklung unserer Einheitsgemeinde, ich setze mich dafür ein, dass in der nächsten Wahlperiode des Stadtrates ein neuer Flächennutzungsplan aufgestellt wird. Er muss alle Ortsteile und die Stadt einschließen.